Herzlich Willkommen auf der Insel Reichenau

D

as Erlebnis Reichenau beginnt schon mit der Anreise. Eine lange Pappelallee verbindet die Insel mit dem Festland und erlaubt eine Blick auf das Schweizer Ufer und den Gnadensee. Rechts und links der Straße erstreckt sich das Wollmatinger Ried. Das größte Naturschutzgebiet auf der deutschen Seite des Bodensees. Am Ende der Allee begrüßt Sie der Wanderbischoff Pirmin, der hier 724 ein Kloster gründete und an die Kirchengeschichte erinnert. Spätestens mit der Überquerung des Bruckgrabens beginnt für Sie der Urlaub, auf einer Insel die Ihren Charm über die Jahrhunderte behalten hat.

Seit November 2000 gehört die Insel mit ihren drei berühmten Kirchen zum UNESCO Weltkulturerbe.

Die Reichenau ist mit 4,3 qkm die größte der drei Bodenseeinseln. Zur Insel gehören die Ortsteile Oberzell, Mittelzell und Niederzell.

  • Niederzell
    Niederzell Niederzell, im Nordwesten der Insel gelegen, ist durch einen schmalen Damm mit der Hauptinsel verbunden. Egino ( ab 774 Bischof von Verona ) lies hier die Kirche St. Peter und…
  • Mittelzell
    Mittelzell Mittelzell ist, nicht nur geographisch der Mittelpunkt der Insel. Pirmin gründete hier 724 das Benediktinerkloster im Schutz des Höhenrückens. Nördlich des Klosters entwickelte sich , rund um den Dorfplatz mit…
  • Oberzell
    Oberzell Im Osten der Insel liegt der Ortsteil Oberzell. Hier endet der 1838 aufgeschüttete pappelbestanden Damm der die Insel mit dem Festland verbindet. Die Allee gehört zu Deutschlands Alleenstraße die sich…

Werbung

Werbung

Wo gibt`s Was

  • Schatzkammer
    Schatzkammer Die Schatzkammer birgt die Reste des ehemals umfangreichen Kirchenschatzes. Fünf große hausförmige Reliquiare aus dem 14/15. Jahrhundert werden hier gezeigt. An den Inselfeiertagen werden sie in feierlicher Prozession über die Insel getragen. Besonders wertvoll ist…
  • Museum
    Museum Das Reichenauer Museum befindet sich an der Ergat. Im ehemaligen Rathaus wird über vier Stockwerke Sehenswertes aus dem früheren Reichenauer Alltag ausgestellt. Mit der Ernennung der Insel zum Weltkulturerbe wurde das Museum durch einen Neubau…
  • An der Schiffslände
    An der Schiffslände Am südlichen Ufer befindet sich die "Schiffslände". Der Schiffsanleger für die Kursschiffe der BSB (Bodenssee-Schiffsbetriebe) und der Schweizerischen Schiffahrtsgesellschaft. Von April bis Oktober kann man täglich die Verbindung von Schaffhausen nach Konstanz (Konstanz - Schaffhausen)…
  • Bruckgraben
    Bruckgraben Der Bruckgraben trennt die Insel Reichenau von einem ihr vorgelagertem Areal, auf dem sich die Burgruine "Schopflen" befindet. Schopflen, im 11. Jahrhunder von den Reichenauer Äbten erbaut und 1366 im "Konstanzer Fischerkrieg" zerstört, diente als…

Kultur

  • St. Georg
    St. Georg Auf der Ostspitze der Insel liegt die Stiftskirche St. Georg. Man kommt von Mittelzell aus dorthin über die sanften Rebhügel der Insel. Die Landschaft in ihren großartig einfachen Rythmus breitet…
  • Münster
    Münster Die ersten Bauten, die der hl. Pirmin errichtete, als er 724 auf die Insel kam, waren sehr einfach und wohl aus Holz gezimmert. Ein kleines Kirchlein und Unterkunft für sich…
  • Handschriften
    Handschriften Um die Jahrtausendwende entstanden im Skriptorium des Reichenauer Klosters besonders schmuckvolle Codices. Es waren überwiegend Auftragsarbeiten für Klöster und hochgestellte Persönlichkeiten des Reiches. Zu dieser Zeit besaß die Benedektinerabtei die…

Essen + Trinken

  • Salat & Co
    Salat & Co Lange bevor die UNESCO die Insel als Weltkulturerbe unter ihren Schutz stellte und international bekannt machte, war die Insel, zumindest im süddeutschen Raum, durch ihr qualitativ hochwertiges Gemüse bekannt. Jährlich erzeugen etwa 100 Gärtner, die…

Ausflüge

  • Meersburg
    Meersburg Meersburg, das malerischte Städtchen am Bodensee ist am eindruckvollsten vom See aus zu entdecken. Die mittelalterliche Burg, deren bis zu drei Meter dicke Mauern das Burgmuseum mit den Wohnräumen der…

Werbung

Werbung

Hier laden wir in unregelmäßigen Abständen Luftbilder aus dem Jahr 1959 hoch

Bäckerei Stader

diese Seite verwendet Cookies

weitere Info's

Akzeptieren

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Adsense

Diese Website benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. (“Google”). Google AdSense verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Google AdSense verwendet auch so genannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf diesen Seiten ausgewertet werden. Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.