Schloss Windegg

Bürgle Bürgle © M. Petersen

Das Schloss Windegg, auch liebevoll s` Bürgle genannte, wurde im 14. Jahrhundert als klösterliches Gästehaus erbaut. Es steht an der äußersten Landspitze der Insel, in Niederzell.

Zeitweise soll hier Papst Martin V. , nach seiner Wahl beim Konstanzer Konzil (1417), gewohnt haben.

Im 17. Jahrhundert wurden es zeitgemäß umgebaut.

Heute wird es als Freizeitheim und Tagungshotel genutzt.

 

 

 

Werbung

Letzte Änderung am Donnerstag, 30 Juli 2015 15:17