Meersburg

Meersburg Meersburg © M. Petersen

Meersburg, das malerischte Städtchen am Bodensee ist am eindruckvollsten vom See aus zu entdecken. Die mittelalterliche Burg, deren bis zu drei Meter dicke Mauern das Burgmuseum mit den Wohnräumen der Dichterin Anette von Droste -Hülshoff beherbergen, und das Neue Schloß sind die ersten Gebäude die man von der Fähre oder dem Kursschiff erblickt.

Meersburg Unterstadt

Die Meersburg dienten den Bischöfen von Konstanz, bis ins 16. Jahrhundert hinein, als Sommerresidenz. 1712 wurde für die Fürstbischöfe dann das Neue Schloss erbaut.

Der Ort selbst erfüllt alle Erwartungen die man an ein mittelalterliches Städtchen hat. So finden sich denn auch im Sommer unzählige Touristen in den engen Gassen mit ihren zahlreichen Türmen und Toren und den schön hergerichteten Fachwerkhäusern, in denen sich heute kleine Läden oder Lokale befinden.

 

 

 

Werbung

Letzte Änderung am Samstag, 08 August 2015 10:19
Mehr in dieser Kategorie: « Schloss Arenenberg Konstanz »